Gesetz über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern im Bundesgebiet
(Ausländergesetz - AuslG)

i. d. F. der Bekanntmachung vom 09. Juli 1990 (BGBl. I S. 1354)
zuletzt geändert durch Gesetz vom 9. Januar 2002 (BGBl. I S. 361)


Übersicht

Erster Abschnitt:  Allgemeine Bestimmungen

    § 1 Einreise und Aufenthalt von Ausländern
    § 2 Anwendungsbereich
    § 3 Erfordernis der Aufenthaltsgenehmigung
    § 4 Paßpflicht

Zweiter Abschnitt:  Erteilung und Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung

    § 5 Arten der Aufenthaltsgenehmigung
    § 6 Anspruch auf Aufenthaltsgenehmigung
    § 7 Erteilung der Aufenthaltsgenehmigung in sonstigen Fällen
    § 8 Besondere Versagungsgründe
    § 9 Ausnahmen und Befreiungen von Versagungsgründen
    § 10 Aufenthaltsgenehmigung zur Arbeitsaufnahme
    § 11 Aufenthaltsgenehmigung bei Asylantrag
    § 12 Geltungsbereich und Geltungsdauer
    § 13 Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung
    § 14 Bedingungen und Auflagen
    § 15 Aufenthaltserlaubnis
    § 16 Recht auf Wiederkehr
    § 17 Familiennachzug zu Ausländern
    § 18 Ehegattennachzug
    § 19 Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten
    § 20 Kindernachzug
    § 21 Aufenthaltsrecht der Kinder
    § 22 Nachzug sonstiger Familienangehöriger
    § 23 Ausländische Familienangehörige Deutscher
    § 24 Bedingungen und Auflagen
    § 25 Unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Ehegatten
    § 26 Unbefristete Aufenthaltserlaubnis für nachgezogene Kinder
    § 27 Aufenthaltsberechtigung
    § 27a Nachzug von Lebenspartnern
    § 28 Aufenthaltsbewilligung
    § 29 Aufenthaltsbewilligung für Familienangehörige
    § 30 Aufenthaltsbefugnis
    § 31 Aufenthaltsbefugnis für Familienangehörige
    § 32 Aufnahmebefugnis der obersten Landesbehörden
    § 32a Aufnahme von Kriegs- und Bürgerkriegsflüchtlingen
    § 33 Übernahme von Ausländern
    § 34 Geltungsdauer der Aufenthaltsbefugnis
    § 35 Daueraufenthalt aus humanitären Gründen

Dritter Abschnitt:  Aufenthalts- und paßrechtliche Vorschriften

    § 36 Verlassenspflicht bei räumlicher Beschränkung
    § 37 Verbot und Beschränkung der politischen Betätigung
    § 38 Aufenthaltsanzeige
    § 39 Ausweisersatz
    § 40 Ausweisrechtliche Pflichten
    § 41 Feststellung und Sicherung der Identität
    § 41a Sicherung der Identität von Ausländern aus Kriegs- oder Bürgerkriegsgebieten

Vierter Abschnitt:  Beendigung des Aufenthalts

    § 42 Ausreisepflicht
    § 43 Widerruf der Aufenthaltsgenehmigung
    § 44 Beendigung der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts; Fortgeltung von Beschränkungen
    § 45 Ausweisung
    § 46 Einzelne Ausweisungsgründe
    § 47 Ausweisung wegen besonderer Gefährlichkeit
    § 48 Besonderer Ausweisungsschutz
    § 49 Abschiebung
    § 50 Androhung der Abschiebung
    § 51 Verbot der Abschiebung politisch Verfolgter
    § 52 Abschiebung bei möglicher politischer Verfolgung
    § 53 Abschiebungshindernisse
    § 54 Aussetzung von Abschiebungen
    § 55 Duldungsgründe
    § 56 Duldung
    § 56a Bescheinigung über die Duldung
    § 57 Abschiebungshaft

Fünfter Abschnitt:  Grenzübertritt

    § 58 Unerlaubte Einreise; Ausnahme-Visum
    § 59 Grenzübertritt
    § 60 Zurückweisung
    § 61 Zurückschiebung
    § 62 Ausreise

Sechster Abschnitt:  Verfahrensvorschriften

    § 63 Zuständigkeit
    § 64 Beteiligungserfordernisse
    § 64a Sonstige Beteiligungserfordernisse im Visumverfahren und bei der Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen
    § 65 Beteiligung des Bundes, Weisungsbefugnis
    § 66 Schriftform; Ausnahme von Formerfordernissen
    § 67 Entscheidung über den Aufenthalt
    § 68 Handlungsfähigkeit Minderjähriger
    § 69 Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung
    § 70 Mitwirkung des Ausländers
    § 71 Beschränkungen der Anfechtbarkeit
    § 72 Wirkungen von Widerspruch und Klage
    § 73 Rückbeförderungspflicht der Beförderungsunternehmer
    § 74 Sonstige Pflichten der Beförderungsunternehmer
    § 74a Pflichten der Flughafenunternehmer
    § 75 Erhebung personenbezogener Daten
    § 76 Übermittlungen an Ausländerbehörden
    § 77 Übermittlungen bei besonderen gesetzlichen Verwendungsregelungen
    § 78 Verfahren bei erkennungsdienstlichen Maßnahmen
    § 79 Übermittlungen durch Ausländerbehörden
    § 80 Speicherung und Löschung personenbezogener Daten
    § 81 Kosten
    § 82 Kostenschuldner; Sicherheitsleistung
    § 83 Umfang der Kostenhaftung; Verjährung
    § 84 Haftung für Lebensunterhalt

Siebenter Abschnitt:  Erleichterte Einbürgerung

    § 85 Einbürgerungsanspruch für Ausländer mit längerem Aufenthalt; Miteinbürgerung ausländischer Ehegatten und minderjähriger Kinder
    § 86 Ausschlußgründe
    § 87 Einbürgerung unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit
    § 88 Entscheidung bei Straffälligkeit
    § 89 Unterbrechungen des rechtmäßigen Aufenthalts
    § 90 Einbürgerungsgebühr
    § 91 Verfahrensvorschriften

Achter Abschnitt:  Beauftragte für Ausländerfragen

    § 91a Amt der Beauftragten
    § 91b Aufgaben
    § 91c Amtsbefugnisse

Neunter Abschnitt:  Straf- und Bußgeldvorschriften

    § 92 Strafvorschriften
    § 92a Einschleusen von Ausländern
    § 92b Gewerbs- und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern
    § 93 Bußgeldvorschriften

Zehnter Abschnitt:  Übergangs- und Schlußvorschriften

    § 94 Fortgeltung bisheriger Aufenthaltsrechte
    § 95 Fortgeltung sonstiger ausländerrechtlicher Maßnahmen
    § 96 Erhaltung der Rechtsstellung jugendlicher Ausländer
    § 97 Unterbrechungen der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts
    § 98 Übergangsregelung für Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis
    § 99 Übergangsregelung für Inhaber einer Aufenthaltsbefugnis
    § 100 Übergangsregelung für ehemalige Asylbewerber
    § 101 Ausnahmeregelung für Wehrdienstleistende
    § 102 Übergangsregelung für Verordnungen und Gebühren
    § 103 Einschränkung von Grundrechten
    § 104 Allgemeine Verwaltungsvorschriften
    § 105 Stadtstaatenklausel
    § 106 Berlin-Klausel